Kamera Stativ Test

Platz 1 – K&F Concept Kamerastativ

Kamera Stativ Test

Das Stativ ist sehr vielseitig einsetzbar, mannigfaltig verstellbar und sehr hochwertig verarbeitet.
Folgende Dinge, analog zur Artikelbeschreibung, sind mir besonders aufgefallen.
– Haken um ein mittelpunktzentriertes Gewicht anhängen zu können.
– Clip- Mechanismus zur Beinverstellung
– eingebaute Wasserwaage
– fein justierbarer, um 360 Grad drehbarer Kugelkopf
– Akkreditierungsstange kann umgedreht werden, für Makroaufnahmen.
– Schnellwechselplatten können nachgekauft werden.

Durch die Möglichkeit, den Mittelpunkt zu beschweren, kann man das Stativ sehr Standfest und verwacklungsfrei aufstellen, falls die Umgebung oder das Bild es erfordern (Langzeitbelichtung oder windige Umgebung). Es steht aber auch ohne zusätzliches Gewicht gut, sicher und bewegungsfrei.

Alles in Allem bietet das Stativ nun keine Überraschungen, aber das Stativ und dessen Verarbeitung müssen sich keinesfalls hinter hochpreisigen „Markenvertretern“ verstecken.
Daher ist mir das Stativ mittlerweile zu einem ständigen und treuen Begleiter geworden, welches meine A7II und meine D5500 sicher trägt.

Das Stativ hat mich voll überzeugt, daher eine klare Kaufempfehlung.

Direkt zum Produkt auf Amazon

Platz 2 – K&F Concept 200cm Stativ

Kamera Stativ Test

Das Stativ macht einen hochwertigen und stabilen Eindruck, was ich bei den ersten Einsätzen auch in Aktion bestätigt hat.
Die Schnellverschlüsse sind sehr nützlich, so kann man schnell die Höhe des Statives flexibel einstellen.
Es ist nicht nur ein Dreibein-Stativ, man kann es auch zu einem Einbein-Stativ umbauen.
Da das Stativ bis zu 10kg belastbar ist, ist es kein Problem größere Objektive an die Kamera zu schrauben.
Die mitgelieferte Tasche gefällt mir sehr gut, da ich das Objektiv geschützt transportieren kann.
Durch die eingebaute Wasserwaage kann man auch auf unebenen Untergründen das Stativ sicher und gerade aufstellen.
Wer für einen kleinen Preis ein qualitativ hochwertiges Stativ sucht, trifft mit diesem Stativ die richtige Entscheidung.

Direkt zum Produkt auf Amazon

Platz 3 – Neewer 184cm Aluminium Kamerastativ

Kamera Stativ Test

Der große Kugelkopf wird mit zwei Einstellrädern/Schrauben fixiert. Gewöhnungsbedürftig; aber das Eine kann für das Andere die Friktionseinstellung übernehmen. Ich habe den Kopf mit der A7M3 und dem Sony 24-105 ausprobiert. Hält ohne Einschränkung in allen Winkeln. Wird die Mittelstange bei 90° (über die Stativbeine hinweg hinausgezogen, kippt das Stativ um (man kann die Physik nicht überwinden). Es muss ein Gegengewicht her. Dafür ist an der Stativschulter ein Loch für den mitgelieferten Karabinerhaken vorgesehen. Leider gibt es an der Mittelsäule keine Einkerbung, in der sich eine Schnur, Tragegriffe etc. verfangen könnten, wenn die Mittelsäule nicht waagerecht ausgerichtet ist. Auch ein Innengewinde, um einen Hacken zu befestigen, ist nicht vorhanden. Also: Mittelsäule waagerecht ausrichten, Gegengewicht (z.B. Beutel mit …) an die Mittelsäule hängen und die Kamera mit dem Kugelkopf ausrichten. Der Drehverschluss für die Überwurfmuttern der Beine ist nicht einheitlich geregelt. Für die oberen beiden Überwurfmuttern muss ein kleiner Widerstand überwunden werden; bei den unteren nicht. An den Füssen befinden sich eingeschraubte Gummikugeln, die eine Feinjustierung der Höhe erlauben. Das Stativ passt eng in die mitgelieferte Tasche. Soeben passt noch ein Stativring dazu.

Direkt zum Produkt auf Amazon

Platz 4 – Rollei C5I I Orange I leichtes Foto-Stativ aus Carbon

Kamera Stativ Test

Das Stativ wird in einer separaten Tasche geliefert und kann somit immer gut verstaut werden. Ich habe dieses allerdings seitlich an meinem Kamerarucksack befestigt, was auch super funktioniert.

Tragekomfort:
Da ich wie bereits erwähnt das Stativ immer am Rucksack befestigt transportiere kann man sagen, dass es mit den knapp 1.5kg kaum zu spüren ist.

Aufbau:
Die Clipse rasten sicher ein und auch die Beine lassen sich um 180° um ihren Drehpunkt schwenken.
Die Schnellklemmen haben mich leider nicht ganz überzeugt, da ich feststellen musste, dass sich hier und da die Klemmungen lösen und die Beine ausfahren. Außerdem finde ich es manchmal etwas schwierig diese zu lösen/klemmen. Man hat das Gefühl es hakt ein wenig.
Auch die mittlere Säule besteht aus 2 Teilen und da löst sich auch schon mal die Verschraubung. Dadurch entsteht eine wackelige Ausgangssituation zum Fotografieren. Wer also Langzeitbelichtungen durchführen möchte, sollte diese Stellen vorher nochmal überprüfen!!!

Verarbeitung:
An der Verarbeitung ist nichts auszusetzen. Die Eloxalschicht ist überall vollständig vorhanden und auch die mit Schaumstoff ummantelten Griffe fühlen sich hochwertig an!
Der Panorama-Kugelkopf ist einfach Klasse und ich will diesen nicht mehr missen!
Die Wasserwaage benutze ich eher selten, da ich den künstlichen Horizont meiner Kamera verwende. Somit kann ich dazu nicht viel sagen.

Einstellungen:
Auch hierzu wurde schon reichlich Berichtet und man merkt schnell, dass hier kaum Grenzen vorhanden sind. Hoch, Tief, Kopfüber, Querformat, Panorama usw. usw.

Fazit:
+ sehr Kompakt
+ leicht
+ unzählige Einstellmöglichkeiten
+ perfekter Panorama-Kugelkopf
+ Hat auch einen Salzwasserurlaub gut überstanden

– Klemmungen lösen sich manchmal
– Verschraubung der Trennstelle Mittelsäule löst sich von selber

Direkt zum Produkt auf Amazon

Platz 5 – Andoer Tragbares Kamerastativ

Andoer Tragbares Kamerastativ

Kamera Stativ Test: Als Foto-Anfänger lohnt sich der Travel Tripod. Die Beine sind aus Aluminium was ihn für die Größe etwas schwerer macht als Kohlefaser Alternativen. Der tripod kommt mit einer Tasche um ihn an Rucksäcken befestigen zu können. Der Verschluss der Beine ist leider nicht sehr hochwertig und nach 2 Jahren Benutzung brechen die ersten Plastikteile ab. Als Fotograf holt man sich nach dieser Zeit meist eine Teueres Stativ, wenn man bei dem Hobby bleibt. Ich kann ihn deshalb für Anfänger oder Hobbyfotografen mit kleinem Geldbeutel gut empfehlen.

Direkt zum Produkt auf Amazon

Kamera Slider Test
Kamera Gimbal Test
Kamera Kran Test
Kamera Stativ Test
Kamera Licht Test

Nach Oben ↑

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.